S.I.T. Kommunikation GmbH

Neueste Technologien

Wir möchten Ihnen auf unserer Web-Seite das Leistungsangebot unserer Firma sowie Interessantes rund um die Themenbereiche ISDN, DSL, Internet, Email, Netzwerktechnik und aktuelle Angebote aufzeigen.
Info-Support (IT und TK): Laden Sie sich neueste Softwareversionen von unserer Links - Seite runter.

* Wir Beraten, Planen, Installieren Ihre Telefonanlage
* Wir Beraten, Planen, Installieren Ihr Computernetzwerk
* Wir Verbinden Ihren Computer mit Ihrer Telefonanlage CTI/TAPI = Telefonieren aus Ihrer Kundendatenbank/Anwendung
* Wir Verbinden das Netzwerk örtlich getrennter Standorte oder außenliegende Mitarbeiter mit VPN-Routern
* Wir Bauen Ihre DECT-Netzwerke auf
* Wir Bauen Ihre WLAN-Netzwerke auf
* was noch .. Stichpunkt: GSM-Router, VoIP-Gateways, Warteschlangen, VoiceRecorder, NMS-Systeme, Windows-Server, NAS-Systeme

Wir sind autorisierter Händler für Teldat/Elmeg-Produkte, Samsung-Telefonsysteme und Gigaset Business-Produkte.

Suchen Sie unsere Zusammenarbeit? Möchten Sie uns näher kennen lernen? Möchten Sie uns besuchen? Dann schauen Sie sich Unser Profil an.

Unsere Kontaktaten:

S.I.T. Kommunikation GmbH
GF Thomas Stamm
Wernsdorfer Str.6
07554 Gera
Tel 036695 3399 00
Fax 036695 3399 44
post (at) sitgmbh.de

.... interessante Links : Google ... Wetter ... Pollenflugkalender ... Routenplaner ... Heise.de ... CHIP.de

Fußball-Bundesliga: Dortmund besiegt Köln mit 5:1

Borussia Dortmund hat die Siegesserie des 1. FC Köln beendet. Vor heimischen Publikum gewann das Team klar mit 5:1. Neuling Haaland, der erst in der zweiten Hälfte eingewechselt wurde, traf doppelt.

14 Tote nach schwerem Erdbeben in der Türkei

Bei einem Erdbeben der Stärke 6,8 im Osten der Türkei sind mindestens 14 Menschen getötet worden. Mehrere Gebäude stürzten ein. Regierungsvertreter warnten vor Nachbeben.

Frankreich bestätigt drei Fälle von Coronavirus

Für Experten war es nur eine Frage der Zeit - nun sind die ersten Fälle von Coronaviren in Europa bestätigt. In Frankreich wurde bei drei Patienten das gefährliche Virus aus China nachgewiesen. Und es ist mit weiteren Fällen zu rechnen.

Thüringer SPD stimmt für rot-rot-grüne Minderheitsregierung

Thüringens SPD hat den Weg für eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung freigemacht. Der Landesparteitag sprach sich mit großer Mehrheit für den ausgehandelten Koalitionsvertrag aus. Die Zustimmung von Grünen und Linken steht noch aus.

Weltwirtschaftsforum: Heiße Luft oder Schritte nach vorn?

Das 50. Weltwirtschaftsforum in Davos ist beendet. Das diesjährige Treffen stand unter dem Eindruck der Klimadebatte. Aktivisten zeigten sich am Ende dennoch enttäuscht. Von Dietrich Karl Mäurer.

Merkel in Istanbul: Differenzen bleiben - trotz Annäherung

Bei ihrem Treffen hatten Kanzlerin Merkel und der türkische Präsident Erdogan viele strittige Punkte auf der Agenda. Im Umgang mit syrischen Flüchtlingen gab es eine Annäherung - beim Thema Libyen dagegen nicht. Von Miriam Staber.

Kommentar: Die Anti-Tempolimit-Front bekommt Risse

Dass der ADAC sich künftig beim Thema Tempolimit neutral verhalten will, ist ein bemerkenswerter Schritt, meint Martin Gent. Denn der Club hat viel Einfluss - und auch Automobilhersteller denken langsam um.

Tempolimit: ADAC-Vorstoß sorgt für neue Debatte

Eigentlich steht das "Nein" von Regierung und Bundestag zum allgemeinen Tempolimit in Deutschland. Nun aber ist der ADAC von seinem kategorischen "Nein" abgerückt und hat so eine neue Debatte angestoßen. Von Kai Küstner.

Merkel in Istanbul: Erdogan fordert mehr Flüchtlingshilfen

Die Türkei will mehr Unterstützung von der EU für syrische Flüchtlinge. Bis zu 400.000 Menschen seien in Nordsyrien auf der Flucht. Kanzlerin Merkel hingegen pochte auf die Freilassung deutscher Bürger in der Türkei.

Slowenien: Herrmann holt 1. Saisonsieg für DSV-Biathletinnen

Was für ein Rennen! Denise Herrmann hat die deutschen Fans im slowenischen Pokljuka mit einem perfekten Einzel-Rennen zum Jubeln gebracht. Es war der erste Weltcupsieg der Saison für die DSV-Biathletinnen.

Vorwürfe: Kroatische Grenzschützer misshandeln Flüchtlinge

Schläge, Tritte, Diebstahl: Kroatischen Grenzschützern wird massive Gewaltanwendung gegen Flüchtlinge vorgeworfen, die die Grenze überqueren wollen. Kroatien, das den EU-Vorsitz innehat, dementiert. Von Andrea Beer.

Frankreich: Kabinett beschließt Rentenreform

Die französische Regierung hat den Gesetzenwurf zur Reform des Rentensystems verabschiedet. Er soll Spielraum für weitere Verhandlungen mit den Gewerkschaften lassen. Die Proteste im Land werden schwächer.

Waisenhaus in Idlib: 20 Kinder und ihre Angst

Sie flohen vor den Bomben in Syrien, und sie haben Vater oder Mutter verloren. 20 Kinder leben nun in einem Waisenhaus in Idlib. Hier fehlt es an vielem. Das Schlimmste aber ist die Angst. Von Daniel Hechler.

Sechs Tote in Rot am See: Polizei spricht von Familiendrama.

In Rot am See in Baden-Württemberg hat ein Mann sechs Familienangehörige erschossen, darunter seine Eltern. Anschließend rief der 26-Jährige selbst die Polizei und stellte sich den Beamten. Das Motiv ist unklar.

Trumps Nahost-Plan heizt Spekulationen an

US-Präsident Trump nennt seinen angekündigten Nahost-Friedensplan bereits "großartig". Israelische Medien spekulieren über Details. Auch die Palästinenser haben schon eine Meinung. Von Benjamin Hammer.

Irak: Zehntausende fordern Abzug von US-Truppen

In Bagdad haben Zehntausende Menschen gegen das US-Militär im eigenen Land protestiert. Auch die irakische Regierung hatte den Truppenabzug gefordert. Die USA lehnen dies bislang ab.

Erdogan warnt vor Chaos im Mittelmeerraum

Der türkische Präsident Erdogan hat Kanzlerin Merkel als "geschätzte Freundin" begrüßt. Doch das Treffen birgt viel Konfliktpotenzial. Mit Libyen kam bereits ein schwieriges Thema zur Sprache.

Gefälschte Euro-Banknoten: Falsche Fünfziger sterben aus

Nur noch sieben falsche Banknoten auf 10.000 Einwohner: Die Zahl der gefälschten Euro-Scheine sinkt weiter. Die Bundesbank ist überzeugt, das sich Fälscher an den neuen Sicherheitsmerkmalen die Zähne ausbeißen.

Anschlagspläne: Islamist zu fünf Jahren Haft verurteilt

Der Islamist Magomed-Ali C. plante einen Anschlag auf das Berliner Gesundbrunnen-Center - mit Unterstützung des Attentäters Anis Amri. Jetzt ist der 32-Jährige zu fünf Jahren Haft verurteilt worden.

Polnische LOT übernimmt Condor

Die Zukunft des Ferienfliegers Condor ist gesichert: Die polnische Fluggesellschaft LOT übernimmt die Fluggesellschaft. Condor soll aber auch nach dem Verkauf weiter unter ihrer Marke fliegen.

China schottet Städte wegen Coronavirus ab

In China haben bereits 13 Städte wegen des Coronavirus umfassende Vorsichtsmaßnahmen angeordnet. Landesweit sind mehr als 40 Millionen Chinesen davon betroffen. Attraktionen wie die chinesische Mauer bleiben geschlossen.

ADAC rückt von Nein zu Tempolimit auf Autobahnen ab

"Autobahnen sind die sichersten Straßen in Deutschland": Jahrzehntelang war ein Tempolimit für den ADAC kein Thema. Jetzt deutet der Autoclub eine Abkehr vom strikten Nein an - unter einer Voraussetzung.

Trauer um Schriftstellerin: Gudrun Pausewang gestorben

Sie war bekannt für ihre Kinder- und Jugendbücher: "Die letzten Kinder von Schewenborn" oder "Die Wolke" sind Klassiker. Nun ist die Schriftstellerin Gudrun Pausewang im Alter von 91 Jahren gestorben.

EU-Spitzen unterschreiben Brexit-Vertrag

Nur noch gut eine Woche bis zum Brexit - und die letzten Vorbereitungen dafür laufen planmäßig: Auch EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen und Ratspräsident Michel haben das Abkommen unterschrieben.

Chinas Wirtschaft: Mulmige Blicke aufs "Jahr der Ratte"

Überschattet vom Coronavirus beginnt in China am Samstag das "Jahr der Ratte". Astrologen sehen das Tierzeichen als guten Zeitpunkt, um etwas Neues zu wagen. Für die Finanzmärkte verheißt die Ratte nichts Gutes.

Neuer Job für Ex-SPD-Chef: Gabriel wird Banker

Aus der aktiven Politik hat sich Sigmar Gabriel schon länger zurückgezogen. Nun bekommt der ehemalige SPD-Chef einen neuen Job. Künftig soll er im Aufsichtsrat der Deutschen Bank sitzen.

Urteil des BGH: Kein Wegerecht aus Gewohnheit

Nachbarn haben kein Recht, ein angrenzendes fremdes Grundstück aus purer Gewohnheit zu durchqueren. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Das wäre nur möglich, wenn das Wegerecht im Grundbuch eingetragen ist.

Ringen um Flüchtlingsabkommen - "Beginn eines neuen Pokers"

Merkels Verhandlungen mit Erdogan betreffen Millionen von Menschen, sagt Migrationsforscher Knaus im ARD-Morgenmagazin. Doch um den Flüchtlingsdeal zu retten, sieht er beide in der Pflicht: die EU und die Türkei.

Ärzte fordern EU-Lösung: Was tun gegen Medikamenten-Engpass?

Ob Schmerzmittel oder Blutdrucksenker - immer öfter bekommen Patienten in Apotheken zu hören, dass ihr Medikament nicht vorrätig ist. Ärzte und Medizinexperten fordern schnelle Lösungen. Von Helga Schmidt.

Trump beim "March for Life" in Washington

Noch nie hat ein US-Präsident an dem jährlichen "March for Life" - der Kundgebung gegen Schwangerschaftsabbrüche - teilgenommen. Trump wird heute als erster Präsident dabei sein. Es ist ja Wahlkampf. Von Sebastian Hesse.

Seehofer verzichtet auf Software zur Gesichtserkennung

Der Einsatz von Software zum Abgleich der Kameradaten ist laut einem Entwurf für das Bundespolizeigesetz nicht mehr geplant. Innenminister Seehofer rückt offenbar von seinen Plänen bei der Gesichtserkennung ab - vorerst.

Weltwirtschaftsforum: Klima-Demo zum Abschluss

Viel wurde in Davos über den Klimaschutz geredet - zum Abschluss hat Greta Thunberg zu einer Demonstration aufgerufen. Mit Spannung wird am letzten Tag des Weltwirtschaftsforums auch der Konjunkturausblick erwartet.

China: Coronavirus überschattet Neujahrsfeste

Heute Abend feiert China ins neue Jahr. Viele Feste wurden wegen des Coronavirus jedoch abgesagt. Für viele Chinesen fällt sogar die Reise zu Angehörigen aus - und dafür haben nicht alle Verständnis. Von Axel Dorloff.

Spahn zum Coronavirus: "Wachsam, aber mit kühlem Kopf"

Bislang gibt es keinen Corona-Verdachtsfall in Europa. Für Deutschland mahnt Gesundheitsminister Spahn umsichtige Reaktionen an - und lobt die Informationspolitik der chinesischen Regierung.

EU-Innenminister beraten über Flüchtlingsverteilung

Die EU-Innenminister beraten im kroatischen Zagreb einmal mehr über einen Verteilmechanismus für Flüchtlinge. Die Zeit drängt, denn die Lage an den Grenzen des Balkanstaates spitzt sich zu. Von Gudrun Engel.

Trump will Nahost-Friedensplan bis Dienstag vorlegen

Am kommenden Dienstag hat US-Präsident Trump Israels Regierungschef Netanyahu ins Weiße Haus eingeladen. Bis dahin will er seinen Nahost-Friedensplan vorstellen. Er wünsche sich sehr, diesen "Deal" zu machen.

Zahl der Erkrankungen steigt: Kommt jetzt die Grippewelle?

Das Coronavirus dominiert die Schlagzeilen, doch gefährlicher für Deutschland ist die Grippe: Mehr als 13.000 Menschen haben sich seit Oktober infiziert - 32 Patienten starben. Wer sollte sich impfen? Von Leon Kaschel.

Mexikos Nationalgarde stoppt 800 Migranten

Wieder ist eine Gruppe von rund 800 Migranten aus Mittelamerika an der Grenze von Guatemala und Mexiko gestoppt worden. Sie warfen mit Steinen, die Soldaten setzten Tränengas ein.

Mindestens 26 Tote und 870 Infektionen durch Coronavirus

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Chinesen nimmt täglich zu. Die meisten der mittlerweile 870 Fälle gibt es in Hubei. Landesweit sind inzwischen rund 37 Millionen Einwohner von Vorsichtsmaßnahmen betroffen.

Frankreichs Rentenreform: Wie ungerecht sind Macrons Pläne?

Das französische Kabinett will heute den Gesetzentwurf für eine Rentenreform beschließen. Doch viele Franzosen lehnen die Pläne als unsozial ab. Zurecht - oder aus Angst vor dem Verlust von Privilegien? Von Martin Bohne.

Tagesschau.de

Letzte Änderung am Samstag, 19. August 2017 um 16:21:45 Uhr.