S.I.T. Kommunikation GmbH

Neueste Technologien

Wir möchten Ihnen auf unserer Web-Seite das Leistungsangebot unserer Firma sowie Interessantes rund um die Themenbereiche ISDN, DSL, Internet, Email, Netzwerktechnik und aktuelle Angebote aufzeigen.
Info-Support (IT und TK): Laden Sie sich neueste Softwareversionen von unserer Links - Seite runter.

* Wir Beraten, Planen, Installieren Ihre Telefonanlage
* Wir Beraten, Planen, Installieren Ihr Computernetzwerk
* Wir Verbinden Ihren Computer mit Ihrer Telefonanlage CTI/TAPI = Telefonieren aus Ihrer Kundendatenbank/Anwendung
* Wir Verbinden das Netzwerk örtlich getrennter Standorte oder außenliegende Mitarbeiter mit VPN-Routern
* Wir Bauen Ihre DECT-Netzwerke auf
* Wir Bauen Ihre WLAN-Netzwerke auf
* was noch .. Stichpunkt: GSM-Router, VoIP-Gateways, Warteschlangen, VoiceRecorder, NMS-Systeme, Windows-Server, NAS-Systeme

Wir sind autorisierter Händler für Teldat/Elmeg-Produkte, Samsung-Telefonsysteme und Gigaset Business-Produkte.

Suchen Sie unsere Zusammenarbeit? Möchten Sie uns näher kennen lernen? Möchten Sie uns besuchen? Dann schauen Sie sich Unser Profil an.

Unsere Kontaktaten:

S.I.T. Kommunikation GmbH
GF Thomas Stamm
Wernsdorfer Str.6
07554 Gera
Tel 036695 3399 00
Fax 036695 3399 44
post (at) sitgmbh.de

.... interessante Links : Google ... Wetter ... Pollenflugkalender ... Routenplaner ... Heise.de ... CHIP.de

Maas kündigt mehr Geld für Terroropfer an

Opfer von Anschlägen sollen künftig mehr Geld bekommen. Das kündigte Justizminister Maas bei der Vorstellung des Opferberichts zum Breitscheidplatz-Attentat an. Die Hinterbliebenen des Anschlags in Berlin hatten die Regierung scharf kritisiert.

Kretschmer in Sachsen gewählt: "Persönlicher als 'Teflon-Tillich'"

Politisch wird der neue Ministerpräsident in Sachsen zwar nicht überraschen, meint Jens Hänisch. Doch Kretschmers Auftreten wird persönlicher wirken als das seines oft "Teflon-Tillich" genannten Vorgängers. Reicht das für einen Wahlsieg über die AfD?

OIC-Gipfel zu Jerusalem: Erdogan will harte Antwort

Der türkische Präsident Erdogan will eine harte Antwort der islamischen Staaten auf die Jerusalem-Entscheidung der USA. Er rief sie auf, Jerusalem als Hauptstadt Palästinas anzuerkennen und bezeichnete Israel als "Terrorstaat". Doch die OIC-Staaten sind uneins.

Quoten für Nordsee: Mehr Hering und "Aalfangverbot light"

Nachhaltig oder überfischt? Die Deutung der EU-Fangquoten für Nordsee und Nordostatlantik geht weit auseinander. Während mehr Seelachs, Kabeljau und Schellfisch gefangen werden dürfen, sollen Scholle, Makrele und Aal geschont werden - zumindest ein bisschen. Von Karin Bensch.

Ein Russe erkauft die Macht bei TUI

Alexej Mordaschow gilt als treuer Investor und führt mit Sewerstal ein russisches Stahlimperium. Seit einigen Jahren ist er außerdem Hauptaktionär der TUI-Gruppe. Sein Anteil könnte bald auf 25 Prozent wachsen - der Oligarch hat viel vor mit dem deutschen Reisegiganten.

Tote bei Unfall im Gotthardtunnel

Bei einem schweren Unfall im Schweizer Gotthardtunnel hat es mindestens zwei Tote und fünf Verletzte gegeben. Offenbar war auch ein Auto mit deutschem Kennzeichen beteiligt. Rettungskräfte sind im Großeinsatz, der Tunnel wurde gesperrt.

Sachsen: Kretschmer zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

Vorsitzender der sächsischen CDU war er bereits, nun ist Michael Kretschmer im Dresdner Landtag zum neuen Ministerpräsidenten gewählt worden. Allerdings erhielt er deutlich weniger Stimmen, als die Regierungskoalition aus SPD und CDU innehat.

Niederlande klagen gegen deutsche Maut-Pläne

Die Niederlande werden sich der Klage Österreichs gegen die Einführung einer Maut in Deutschland anschließen. Nach Ansicht des niederländischen Verkehrsministeriums verstoßen die deutschen Pläne gegen europäische Regeln.

Tour-Sieger Froome positiv getestet

Der viermalige Toursieger Christopher Froome ist nach Angaben des Weltradsportverbands positiv auf das Asthmamittel Salbutamol getestet worden. Nun muss Froome das positive Doping-Testergebnis erklären. Sein Asthma wäre zu dem Zeitpunkt besonders stark gewesen, verteidigte er sich.

GroKo-Gespräche: Abendtermin der Vielleicht-Koalitionäre

"GroKo reloaded", "KoKo", Minderheitsregierung oder doch Neuwahlen? Am Abend loten Union und SPD aus, wohin die Reise geht. Vorsichtig optimistisch äußerte sich im ARD-Morgenmagazin ein führender Sozialdemokrat.

Nach Explosion: Gaslieferung wieder aufgenommen

Nach der Explosion in Österreichs zentralem Gas-Drehkreuz Baumgarten hat der Betreiber die Lieferungen über die Verteilstation nach eigenen Angaben wieder aufgenommen. Zuvor hatte Italien den Notstand bei der Energieversorgung ausgerufen.

Israel beschießt nach Raketenangriff Hamas-Stellung

Die israelische Luftwaffe hat nach neuen Raketenangriffen militanter Palästinenser erneut ein Ziel im Gazastreifen beschossen. Im Süden des Palästinensergebiets wurde eine Militäreinrichtung der radikalislamischen Hamas bombardiert.

Kommentar: Schwere Schlappe für Trump

Der Wahlsieg des demokratischen Kandidaten Doug Jones in Alabama ist ein Rückschlag für all jene Republikaner, die aus der Partei eine rechtspopulistische Bewegung machen wollen. Für den US-Präsidenten tritt nun genau das ein, was er vermeiden wollte, meint Martin Ganslmeier.

Demokrat Jones schafft die Alabama-Sensation

Schlappe für die US-Republikaner: Im konservativen Bundesstaat Alabama setzte sich überraschend der Kandidat der Demokraten bei einer Nachwahl für einen Senatssitz durch. Eine Niederlage auch für US-Präsident Trump, der den republikanischen Kandidaten unterstützt hatte.

Streit um Atomprogramm: Tillerson will Gespräche mit Nordkorea

Der US-Außenminister bietet Nordkorea im Atomstreit direkte Gespräche an. Das Land müsse lediglich seine Waffentests einstellen. Damit rückt Tillerson von der bisherigen Linie der USA ab. Das Weiße Haus teilt mit, Präsident Trump habe seine Meinung zum Konflikt nicht geändert.

Europaparlament stimmt über Phosphate in Dönerfleisch ab

In Straßburg steht heute Döner auf der Karte - nicht als Mittagessen, sondern zur Abstimmung im Parlament. Denn bislang durfte jedes Land selbst entscheiden, ob das Fleisch im Fladenbrot Phosphate enthalten darf. Doch das soll sich ändern. Von Karin Bensch.

Was bringt Erdogans Jerusalem-Gipfel?

In Istanbul haben Vertreter von 57 islamischen Staaten ihre Beratungen begonnen. Einziger Tagesordnungspunkt: eine Antwort auf die US-Entscheidung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Doch die Teilnehmer sind sich nicht einig. Von Christian Buttkereit.

Haus von Kataloniens Ex-Regionalpräsident Mas beschlagnahmt

Kurz vor der Regionalwahl in Katalonien greift die spanische Justiz gegen die Unabhängigkeitsbefürworter hart durch: Der Rechnungshof ordnete an, das Haus von Ex-Regionalpräsident Mas zu beschlagnahmen. Grund sind Kosten für die Volksbefragung im Jahr 2014 zur Unabhängigkeit.

Neue "Star Wars"-Episode: Frauen an die Macht

Der achte Teil der Science-Fiction-Saga feiert in London Europapremiere. Mehr als 40 Jahre nach dem ersten Film der Reihe übernehmen in der weit, weit entfernten Galaxis zunehmend die Heldinnen das Kommando. Das spüren auch die Recken der Vergangenheit. Von Julie Kurz.

Hydrokultur in Sahara: Grüne Inseln in der Wüste

Einst aus der Westsahara geflohen, leben seit Jahrzehnten Zehntausende Sahauris in Algerien - in einem der trockensten Teile der Wüste. Vor kurzem fanden sie dort heraus, wie man mit wenigen Tropfen Wasser Pflanzen anbauen kann. Von Arno Trümper.

Stöger feiert perfektes Debüt - BVB siegt in Mainz

Mit dem neuen Trainer Peter Stöger ist Borussia Dortmund auf Anhieb der erste Schritt aus der Krise geglückt. Der BVB setzte sich nach einer engagierten Vorstellung beim FSV Mainz 05 mit 2:0 durch und feierte die ersten drei Punkte seit dem 20. September.

Österreich: Leitungen nach Gasexplosion wieder in Betrieb

Im österreichischen Baumgarten läuft die Gasversorgung wieder an. Das teilte der Betreiber Gas Connect mit. Nach der Explosion in der Anlage waren Leitungen nach Italien, Deutschland und Ungarn zunächst stillgelegt worden. Teile der Verteilstation bleiben auch weiterhin außer Betrieb.

Easyjet darf Air-Berlin-Teile übernehmen

Fast vier Monate nach der Air-Berlin-Insolvenz kann nun der kleinere Teil des Unternehmens den Besitzer wechseln: Die EU-Kommission hat Easyjet grünes Licht gegeben. Der britische Billigflieger will 25 Flugzeuge am Airport Berlin-Tegel übernehmen.

Polens neuer Regierungschef setzt nationalkonservativen Kurs fort

Polens neuer Premierminister Morawiecki hat im Unterhaus seine Pläne vorgestellt. Er verteidigte die umstrittene Justizreform und den nationalistischen Kurs in Polen, sprach sich aber zugleich für offene Märkte aus. Von Jan Pallokat.

Jetzt live: Stögers Premiere als BVB-Trainer

Gerade noch in Köln entlassen, jetzt schon beim BVB in der Verantwortung: Peter Stöger gibt in Mainz seinen Einstand als Dortmunder Trainer. Die Aufgabe: Das Team möglichst schnell auf Erfolgskurs bringen.

Italiener leiden unter Überschwemmungen

Erst Eisregen und Sturm, jetzt Überschwemmungen: Schwere Unwetter machen den Menschen in Italien weiter zu schaffen. In der Region Emilia Romagna musste ein Ort evakuiert werden. Etwa 1000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Die Rettungskräfte waren mit Hubschraubern im Einsatz.

NDR: Amazon verstößt massiv gegen Arbeitnehmerrechte

Amazon überwacht nach NDR-Recherchen seine Mitarbeiter äußerst engmaschig. In einem Logistikzentrum sind Überwachungskameras installiert - selbst vor der Kantine und im Umkleidebereich. Zudem werden Arbeitsschritte ständig registriert. Datenschützer schlagen Alarm.

Bundesliga live: Wolfsburg gegen Leipzig

So richtig rund läuft es weder hüben noch drüben: Die Wolfsburger spielen zu oft unentschieden - die Gäste aus Leipzig konnten seit drei Spielen nicht mehr gewinnen. Wer schafft die Wende?

Nach Anschlag in Berlin: Beck fordert mehr Geld für Angehörige

Kommende Woche wird des Terroranschlags auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz gedacht. Der Beauftragte der Bundesregierung, Beck, forderte im Interview mit tagesschau24 einen deutlich besseren Umgang mit den Opfern. Es brauche mehr Geld, aber auch mehr Schutz.

Gipfeltreffen in Paris: Klimarettung ohne Trump

Mehr als 50 Spitzenpolitiker haben sich in Paris versammelt, um dem Kampf gegen den Klimawandel neuen Schwung zu verleihen. Doch einer fehlt in der Runde: Donald Trump. Gastgeber Macron glaubt, es geht auch ohne den US-Präsidenten. Von Barbara Kostolnik.

CDU lehnt Kooperationsregierung mit SPD ab

"Ein bisschen schwanger gibt es nicht": In der Union ist man gar nicht begeistert vom SPD-Vorschlag zur Bildung einer Koalition, in der nur bestimmte Projekte vertraglich vereinbart werden. Einige Genossen dagegen hoffen, dass sich ihre Partei damit besser profilieren kann.

Generalbundesanwalt klagt Bundeswehr-Offizier Franco A. an

Die Generalbundesanwaltschaft hat überraschend Anklage gegen Franco A. wegen der Vorbereitung eines Terroranschlags erhoben. Noch im November hatte der Bundesgerichtshof einen Haftbefehl gegen den Bundeswehrsoldaten aufgehoben und ihn auf freien Fuß gesetzt.

Rechnungshof will Ende des Diesel-Privilegs

Weniger Subventionen, mehr Kontrolle: So lautet das Fazit des Bundesrechnungshofs, der die Haushaltspolitik der Regierung unter die Lupe genommen hat. Besonders kritisch sieht die Überwachungsbehörde erneut das Diesel-Privileg.

Nach Brexit-Votum: Kaufkraft der Briten sinkt

In Großbritannien ist die Inflation unerwartet deutlich gestiegen. Größter Preistreiber waren Flugtickets - aber auch Schokolade und die zu Weihnachten beliebten Computerspiele kosteten mehr. Alles wohl eine Folge des Brexit-Votums.

Brexit: EU will Klarheit über "Gentlemen's Deal"

EU und Briten einig - großer Jubel noch vor ein paar Tagen. Doch was zunächst nach Brexit-Durchbruch klang, hört sich auf der Insel mittlerweile unverbindlicher an. Die EU und die Bundesregierung fordern nun Klarheit über den "Gentlemen's Deal". Von Kai Küstner.

ICE-Strecke Berlin-München: Die Bahn hat da ein Problem

Auf der neuen, milliardenteuren Bahnstrecke zwischen Berlin und München gab es erneut Ausfälle. Medienberichten zufolge könnten die Probleme der Bahn mit einer neuen Steuerungstechnik zusammenhängen, ohne die kein ICE mehr auf der Strecke fahren darf.

Stoltenberg bleibt bis 2020 NATO-Generalsekretär

Sein Vertrag wäre eigentlich im nächsten Jahr ausgelaufen. Nun haben die Alliierten die Amtszeit von NATO-Generalsekretär Stoltenberg um weitere zwei Jahre verlängert. Man habe "vollstes Vertrauen" in seine Fähigkeiten.

Personaldebatte: Aufstand bei den Grünen

Doppelspitze ohne Flügelproporz? Genau das erwägen die Grünen Realos Robert Habeck und Annalena Baerbock, die beide für den Parteivorsitz kandidieren wollen. Doch Parteilinke protestieren und pochen auf das Flügelprinzip. Von Sandra Stalinski.

Österreich: Gasexplosion führt zu Versorgungsproblemen

Nach der Explosion in einer Gasstation in Österreich ist der Gastransit in Richtung Südeuropa beeinträchtigt. Italien meldete Probleme bei der Versorgung. Auch der Gaspreis stieg infolge des Unglücks, bei dem ein Mensch getötet wurde.

Kommentar zur Regierungssuche: "KoKo" wie Kokolores

Der SPD-Parteilinke Miersch versucht seit Wochen, die Idee einer Kooperationskoalition - kurz "KoKo" - zu befeuern. Doch das ist ein Rohrkrepierer, meint Sabine Müller. Merkel würde nicht eine Sekunde darüber nachdenken. Alle anderen sollten es genauso machen.

Tagesschau.de

Letzte Änderung am Samstag, 19. August 2017 um 16:21:45 Uhr.